Skip to content. | Skip to navigation

Das Halbfinale zog Millionen vor die Bildschirme

 

Das Halbfinale Frankreich gegen Belgien zog ein Millionenpublikum an

 

Das erste Halbfinale der Fußball-WM 2018 in Russland war mit bis zu 1,598 Millionen Zusehern in der zweiten Halbzeit das bisher meistgesehene Spiel der WM. Im Schnitt sahen 1,460 Millionen Menschen das Spiel, bei dem sich die Franzosen gegen Belgien durchsetzen konnten. Dies entsprach einem Marktanteil von 45 Prozent für den ORF in der zweiten Halbzeit. In den jungen Zielgruppen lag der Wert bei 51 bzw. 60 Prozent.

Bildcredit: pixabay