Skip to content

Prospekt mit ungebrochener Aufmerksamkeit

Laut einer Studie von FOCUS Research bleibt das Flugblatt ein großer Einkaufsmotivator.
© pixabay.com / anaterate

Eine neue Studie bescheinigt dem Flugblatt eine ungebrochene Aufmerksamkeit

Eine Konsumentenstudie der Promotionwerbung in Österreich und Europa, durchgeführt von FOCUS Research bescheinigt dem Prospekt eine ungebrochene Aufmerksamkeit. Die Flugblattnutzung ist in Europa ungebrochen hoch und erreicht in einigen Ländern nahezu 100 Prozent. Die Befragten verwenden das Flugblatt zum Einkauf, durchforsten es im Detail oder überfliegen es – ganz egal ob postalisch zugestellt oder direkt im Shop aufgelegt oder auch online downgeloadet. In Österreich liegt die Nutzung bei 83 Prozent.

Flugblattnutzung allgemein neu 7. Dezember 2021
© FOCUS

Unterschiede zeigen sich im Vergleich innerhalb der europäischen Länder bei der Frage nach dem beliebtesten Einkaufsmedium zwischen Flugblatt und Online. Während in der Slowakei, Tschechien oder auch Österreich das Flugblatt im Bereich des Lebensmittelhandels noch deutlich vor dem Internet als „der“ Einkaufsmotivator gilt, rangiert Online in England oder auch Serbien und Rumänien vor dem klassischen Prospekt. Das hat unterschiedliche Beweggründe: während e-Commerce in England seit Jahren eine hohe Bedeutung genießt, sind die mäßigen Werte in den Ost-Ländern insbesondere auf eine eingeschränkte Verteilung des Flyers zurückzuführen.

Ein detaillierter Blick auf ausgewählte Handelsbereiche demonstriert die hohe Nutzung im Bereich des Lebensmittelhandels. Jeder vierte Befragte verwendet das Flugblatt in Österreich zum Einkaufen, die Hälfte blättert es genau durch. In den Bereichen des Drogeriehandels, Elektrohandel und der Baumärkte ist ebenfalls eine hohe Nutzung sichtbar. Die Flugblätter des Diskonters Hofer erreichen die Spitzenwerte in Österreich. Drei Viertel der Konsumenten verwenden das Medium zum Einkauf oder blättern es im Detail durch.

Prospektverwendung neu 7. Dezember 2021
© FOCUS

Wenn Konsumenten in Europa vor der Wahl stünden – Flugblatt verteilt oder digital – dann zeigt sich deutlich, dass, trotz der Digitalisierung, am liebsten auf das traditionelle Flugblatt zurückgegriffen wird. In Österreich fällt die Wahl ebenfalls noch deutlich auf die altmodische Form des Flugblattes. Nur 18 Prozent würden es bevorzugen ein Flugblatt online zu erhalten und durchzusehen.

Daten zur Untersuchung:

Zielsetzung: Feststellung der Nutzung und Effizienz von Prospekten/Flugblättern

Methode: Online Interviews (CAWI)

Stichprobe: 1.000 Interviews für Österreich und Deutschland, 500 für die restlichen Ländern

Zielgruppe: Bevölkerung über 15 Jahren, repräsentativ für Geschlecht und Alter

Feldzeit: Mai 2019

 

PA / RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email