Skip to content

ProSiebenSat.1-Chef denkt über neuen Sender nach

Conze sprach auf der Dmexco über einen Nachrichtenkanal für Deutschland nach dem Vorbild Puls 24.
© ProSiebenSat.1/Martin Saumweber

ProSiebenSat.1 könnte womöglich einen eigenen Nachrichtensender für Deutschland planen. Unternehmens-Chef Max Conze sprach darüber am ersten Tag der Digitalmarketing-Messe Dmexco 2019 (11. & 12. September) in Köln auf der Bühne im Talk mit Moderatorin Louise Houghton. Österreich sei laut Conze ein Testmarkt dafür, was die Sendergruppe in Deutschland möglicherweise machen könnte. Conze war direkt aus Wien nach Köln gereist und sprach zu Beginn über den Start des konzerneigenen Kanals „Puls 24“. Es sei der erste lancierte News-Channel in Europa seit vielen Jahren, so Conze. Der Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1 zeigt sich vor allem von der eigenen Umsetzungsgeschwindigkeit des Senders begeistert. Das Team habe das Senderpaket von Puls24 in nur vier Monaten umgesetzt. Demnach könne man auch mit „China-Tempo“ arbeiten, wenn man es sich traue.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email