Skip to content

Pride-Kampagne von H&M

Die eigene Web-App lädt Kunden zum Mitmachen mit ihren eigenen Geschichten ein.
@H&M

Im Zuge der Kampagne soll eine Spende von 100.000 US-Dollar an die Free & Equal Campaign der Vereinten Nationen überwiesen werden.

H&M hat die Kampagne „Beyond the Rainbow“ zur Unterstützung der LGBTQIA+ Community und der Pride gelauncht. Mit der interaktiven Kampagne möchte die schwedische Modekette an der Seite der LGBTQIA+ Community stehen, „individuelle Geschichten von der anderen Seite des Regenbogens“ erzählen und Menschen ermutigen, ihre eigenen persönlichen Geschichten über die neu entwickelte Web-App zu teilen.

Tell your own story

Kunden und Fans können auf die Inhalte der Kampagne zugreifen, indem sie eine beliebige Regenbogenflagge scannen, Instagram-Filter hinzufügen und ihre eigenen Pride-Storys teilen, in den sozialen Medien und über die Web-App. An der Kampagne beteiligen sich unter anderem die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Mj Rodriguez (Michaela Jae Rodriguez), der mexikanische Influencer Héctor Trejo, der dänische Schauspieler, Model und DJ Sus Wilkins und Chella Man, amerikanischer Künstler, Schauspieler und Aktivist. Die Kampagne soll laut H&M darauf abzielen, Menschen zu inspirieren, ihre eigenen Geschichten zu teilen und die Grundwerte von Vielfalt, Gleichheit und Toleranz zu unterstützen, die das Herzstück von Pride sind.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email