Skip to content

Podcast Award: „Kino für die Ohren“

k.at startet erstmals österreichischen Award für Podcasts in zehn Kategorien.
@unsplash

Der Boom um Podcasts reißt auch in Österreich nicht ab.

Diesen Herbst wird von k.at zum ersten Mal der österreichische Podcast Award in zehn verschiedenen Kategorien verliehen. Die Preisträger des Neo-Podcast-Awards können sich über Gewinne wie Preisgeld, Podcast-relevante Sachpreise und Weiterbildungsmöglichkeiten freuen. Ausgewählt werden die Sprachtalente Österreichs von einer hochkarätigen Fachjury und den Lesern von k.at. Teil dieser Jury sind unter anderem YouTuber Michael Buchinger, Inluencerin Christl Clear, sowie Autor Thomas Brezina. Die Einreichfrist zur Teilnahme startet im August 2021. Der k.at Podcast Award wurde von dem k.f.e. Redaktionsteam unter der Leitung von Verena Bogner und Karina Mettendorff ins Leben gerufen. Ziel sei es, heimische Podcasts zu unterstützen und den Machern einen klaren Mehrwert zu bieten.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email