Skip to content

Pilotprojekt in Wien für neue Verwaltungsmitarbeiter

Das Projekt soll auch eine Studienberechtigungsprüfung in der Ausbildung beinhalten.
© SPÖ Wien / Christian Fürthner

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig sowie Personalstadtrat Jürgen Czernohorszky und der Vorsitzende der Gewerkschaft younion, Christian Meidlinger, präsentieren Details zu dem Projekt.

Wien will neue Mitarbeiter für die Verwaltung in Form eines Pilotprojekts rekrutieren, das auch eine Studienberechtigungsprüfung beinhaltet. Dementsprechend richte sich das Angebot an jüngere Menschen.

Die neue Ausbildung soll in Zusammenarbeit mit dem Arbeitnehmerförderungsfonds und der Fachhochschule Campus Wien durchgeführt werden. Dort werde die Studienberechtigungsprüfung abgelegt. Die Dienstausbildung erfolge an der Wien-Akademie, dem Ausbildungszentrum des Magistrats.

Die Zielgruppe der Aktion, die im September startet, ist zwischen 19 und 30 Jahre alt. Gesucht werden Personen, die nach Möglichkeit schon Berufserfahrung haben. Für Lehrlinge gibt es eigene Initiativen. Aufgenommen werden Mitarbeiter in Bereichen wie IT, Soziales, Gesundheit sowie in der Magistratsdirektion.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email