Skip to content

Patricia Pawlicki: Bildschirm-Vakanz

Die Moderatorin wird bis zur Nationalratswahl keine „Hohes Haus“-Sendung moderieren.
© Screenshot tvthek.orf.at

„Hohes Haus“-Moderatorin Patricia Pawlicki

Patricia Pawlicki wird das ORF-Magazin „Hohes Haus“ bis zur Nationalratswahl nicht moderieren. Sie urlaube derzeit, hieß es am Donnerstag im ORF. Dass die Frau des früheren „Kurier“-Herausgebers Helmut Brandstätter, der für die NEOS kandidiert, das Parlamentsmagazin des Öffentlich-rechtlichen präsentiert, hatte nicht allen politischen Mitbewerbern geschmeckt (ExtraDienst berichtete).

Vom ORF hieß es dazu: Sie habe „am 1. September eine voraufgezeichnete Ausgabe von ‚Hohes Haus spezial‘ moderiert. Da sie sich nun im September auf Urlaub befindet, stellt sich die Frage nach der Sendungsmoderation im Moment nicht“. Einen „Zwangsurlaub“, von dem die „Kronen Zeitung“ am Donnerstag schrieb, bestätigte man am Küniglberg nicht.

 

APA / RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email