Skip to content

Paragon Partners übernimmt die Weka-Gruppe

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft wird Gesellschafter des Fachmedien-Verlags.
© Weka

Zentrale der Weka-Firmengruppe in Kissing (Deutschland)

Die deutsche Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners erwirbt sämtliche Anteile der Weka-Firmengruppe. Diese hat ihren Hauptsitz in Kissing in Deutschland. Weka ist ein führender Anbieter im Bereich Fachinformationen, Software, Weiterbildungen & Services für die DACH-Region und Frankreich. Die Weka-Firmengruppe umfasst 23 Unternehmen. In Wien werden unter dem Titel „Weka Industrie Medien“ 14 Printprodukte für Entscheidungsträger verschiedener Branchen herausgegeben. Dazu kommen noch die Betreuung von verschiedenen Webportalen und Corporate Publishing Projekte. In der gesamten Weka-Firmengruppe sind etwa 1.500 Personen beschäftigt, in Wien 55. Weka erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro.

Paragon Partners wurde 2004 gegründet und ist eine private Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Ihr Portfolio umfasst verschiedene Branchen (zum Beispiel Industrial/ Professional Services, IP-Management und Media Analytics). Paragon Partners ist Gesellschafter von derzeit zwölf Unternehmen.

Edin Hadzic, Mitbegründer und Geschäftsführer von Paragon Partners, meint dazu: „Weka ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, die wir als neuer Gesellschafter mit dem Management Team und den Mitarbeitern fortschreiben wollen. Die diversifizierte Struktur und die unternehmerische Kultur der Unternehmensgruppe wollen wir weiterhin stärken. Die Weiterentwicklung von Märkten, Produkten und die Digitalisierung der Unternehmensprozesse stehen auch in Zukunft im Vordergrund.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email