Skip to content. | Skip to navigation

Mehr als drei Milliarden Sendungen in Deutschland

 

Online-Handel befeuert Versand in Deutschland und Österreich

 

Der boomende Onlinehandel sorgt weiter für ein starkes Wachstum auf dem deutschen Paketmarkt. Mehr als drei Milliarden Sendungen wurden im vergangenen Jahr innerhalb des Landes verschickt, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung AT Kearney. Das waren demnach sieben Prozent mehr als noch im Jahr davor. Die Umsätze seien 2017 insgesamt ebenfalls um sieben Prozent auf 13,3 Milliarden Euro gestiegen. Ein Ende der Zuwächse ist den Autoren zufolge nicht in Sicht. Bis 2020 erwarten sie rund 3,8 Milliarden Sendungen.

 

Auch hierzulande boomt der Paketmarkt. Die Österreichische Post AG verzeichnete eine Steigerung ihres Marktanteils im Paketbereich. Die in ganz Österreich transportierten Pakete nahmen 2017 um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf insgesamt 209 Mio. Stück zu. Davon entfielen 97 Mio. Pakete auf die Österreichische Post. Auch die anderen Anbieter wie DHL oder UPS verzeichnen Umsatzsteigerungen.

 

Mit Herbst drängt dann ein weiterer Anbieter auf den österreichischen Markt. Der Online-Händler Amazon. Vorerst soll nur der Wiener Raum mit einer eigenen Paketzustellung abgedeckt werden.

Bildcredit: pixabay