Skip to content

ORF sichert sich Villacher Fasching

Die Kärntner Narretei wird bis 2027 im TV zu sehen sein.
© ORF/Thomas Ramstorfer

Der designierte ORF-Generaldirektor Roland Weißmann, der aktuelle ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, Kanzler der Villacher Faschingsgilde Karl Glanznig und dessen Vize-Kanzler Stefan Gaggl bei der Vertragsunterzeichnung.

Der Villacher Fasching ist ein echter ORF-Dauerbrenner. Seit sechs Jahrzehnten ist man im Programm, fünf weitere Jahre kommen nun dazu. Die Rechte für die Jahre 2023 bis 2027 hat sich der ORF gesichert.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: „Die jahrzehntelange großartige Zusammenarbeit zwischen der Villacher Faschingsgilde und dem ORF erlebte im letzten Jahr einen Höhepunkt, als der ‚Villacher Fasching‘ trotz Corona stattfinden konnte und sehr vielen Menschen in unserem Land Freude bereitet hat. Und das wird er dank der heutigen Übereinkunft auch die nächsten Jahre im ORF tun.“

Die Höhepunkte vom „Villacher Fasching“ stehen auch 2022 wieder am Faschingsdienstag, dem 1. März, um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 2.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email