Skip to content

ORF-Radio wählt Betriebsrat

Gudrun Stindl erhält bei der Wahl fünf Mandate.
© APA/Georg Hochmuth

Gudrun Stindl

Bei der Betriebsratswahl im ORF-Radio erhielt am 12. November 2019 Gudrun Stindl mit ihrer Liste fünf Mandate, ORF-Zentralbetriebsratschef Gerhard Moser drei Mandate und das Radiosymphonieorchester (RSO) zwei Mandate. Stindl ist bereits seit 2015 Vorsitzende des öffentlich-rechtlichen Hörfunks, wie der Standard berichtet. Moser verlor bei dieser Wahl gegenüber 2015 ein Mandat an das RSO.

Der nächste ORF-Zentralbetriebsrat wird Anfang 2020 gewählt. Sowohl Stindl als auch Moser traten bei der Betriebsratswahl als unabhängige Listen an. Einen internen verbalen Schlagabtausch soll es laut Standard vor der Wahl gegeben haben, da Plakate von Stindls Liste übermalt wurden und mit Vermerken wie „ÖVP-nahe“ versehen wurden.

Stindl und Moser haben auch Mandate im ORF-Stiftungsrat. Die Belegschaftsvertretung ist in diesem Gremium mit insgesamt fünf Sitzen vertreten.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email