Skip to content

ORF: Neubesetzung bei Korrespondentenstellen

Pfeifer übernimmt Leitung des Berlin-Büros, Krisai neuer Büroleiter in Moskau und Flatz-Mäser wechselt in die Schweiz.
© ORF

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz hat mehrere Korrespondentenstellen neu besetzt. Der langjährige Leiter der TV-Auslandsredaktion Andreas Pfeifer übernimmt mit 1. November die gewichtige Leitung des Berlin-Büros von Birgit Schwarz, die in die ORF-Zentrale am Küniglberg zurückkehrt. Paul Krisai löst ab Oktober Carola Schneider an der Spitze des Moskau-Büros ab. Sie begibt sich in Bildungskarenz, teilte der ORF am Donnerstag in einer Aussendung mit.

An Krisais Seite in Moskau wird sich als zweite Korrespondentin TV-Auslandsredakteurin Miriam Beller einfinden. Auch in der Schweiz und Liechtenstein steht ein Wechsel bevor: Die ehemalige Chefredakteurin des ORF-Vorarlberg, Marion Flatz-Mäser, ist dort ab Oktober als Korrespondentin tätig. Die bisherige Korrespondentin in der Region, Raphaela Stefandl-Herburger, tritt ihre Pension an. Bereits seit heute, Donnerstag, ist „Weltjournal“-Reporter Benedict Feichtner in Brüssel aktiv. Er folgte auf Veronika Fillitz.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email