Skip to content

ORF Eco-Redaktion holt sich Medien-Hermes 2019

Die Auszeichnung wurde von der Sparte Handel der WK Wien vergeben.
© WKW/Florian Wieser

Verleihung des Medien-Hermes 2019 (v.r.): Handelsobmann Rainer Trefelik, Katinka Nowotny und Dieter Bornemann (Eco) sowie Klaus Puza, Geschäftsführer der Sparte Handel in der WK Wien

Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien vergab am 25. September 2019 zum vierten Mal den Medien-Hermes. Die diesjährige Auszeichnung für „ausgezeichnete journalistische Leistungen“ ging an die Redaktion von ORF Eco unter der Sendungsverantwortung von Katinka Nowotny und Moderator Dieter Bornemann.

Ins Leben gerufen wurde der Preis, um Medientreibende hervorzuheben, die die Themen der Wirtschaft und insbesondere des Handels einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen, heißt es in einer Presseaussendung. Gerade in Zeiten von Informationsflut und Fake News, brauche es die Auseinandersetzung mit wirtschaftlichen und handelsspezifischen Themen auf hohem journalistischem Niveau, um auch schwierige Aspekte und komplexe Zusammenhänge verständlich aufzubereiten, so Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien. Insbesondere der Handel sei abhängig davon, dass die Menschen verstehen, wie er funktioniert und welche Bedeutung er für unseren Wohlstand hat. „Die Eco-Redaktion leistet mit ihrer Arbeit – von der intensiven Recherche bis zu fertigen Sendung – einen wichtigen Beitrag, um vielen Menschen nahe zu bringen, was die Wirtschaft bewegt“, meint Trefelik.

„Komplexe Themen aus der Wirtschaft einfach und spannend erklärt – das ist das Erfolgsgeheimnis von Eco“, so Bornemann. Seit dem Start der Sendereihe 1979 berichtet die Sendung über aktuelle wirtschaftsbezogene Themen und Neuigkeiten aus der Welt der Wirtschaft.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email