Skip to content

ORF 2 mit neuer Mobilitäts-Sendung

Ab 1. September ist „Mobilitas – alles, was uns bewegt“ jeden Sonntag um 17:05 zu sehen.
© ORF

In Zeiten täglicher Schlagzeilen rund um den Klimawandel ist auch das Thema Mobilität aktuell. Das neue ORF-2-Magazin „Mobilitas – alles, was uns bewegt“, hergestellt von pubbles FilmgesmbH, zeigt ab 1. September 2019 jeden Sonntag um 17:05 Uhr alle Themen der Mobilität: Mobil mit Auto, Motorrad, Lkw, Flugzeug, per Rad oder Scooter, öffentlich mit Bahn und Bus oder mittels Drohne unterwegs – gezeigt wird auch, welche Auswirkungen die unterschiedlichen Formen der Mobilität auf das Klima haben. „Mobilitas“ wird auch auf der ORF-TVthek als Live-Stream bereitgestellt und als Video-on-Demand angeboten.

Das neue TV-Mobilitätsmagazin wurde am Dienstag im ORF-Zentrum in Wien von ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer, Produzent und Präsentator Ronny Rockenbauer und der ORF-Sendungsverantwortlichen Angelika Doucha-Fasching präsentiert.

orf cn2018 20190827145010 6. Dezember 2021
ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer, Präsentator Ronny Rockenbauer, Sendungsverantwortliche Angelika Doucha-Fasching. © ORF/Thomas Jantzen

„Mit ,Mobilitas‘ präsentieren wir ein Magazin, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat und das nun auch das breite Gesamtangebot von ORF 2 erweitert. Ob am Arbeitsplatz, in der Familie oder am Stammtisch – Mobilität ist gerade in Zeiten des Klimawandels ein Thema, das uns alle bewegt, das emotionell diskutiert wird und viele Fragen aufwirft. Unser Ziel ist es, dieses Thema gebündelt aufzubereiten und dem Publikum damit eine Orientierungshilfe zu bieten. ,Mobilitas‘ thematisiert alle Arten der Fortbewegung und die zahlreichen Trends und Innovationen, die auf uns zukommen“, so ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer.

Die ORF-Sendungsverantwortliche Angelika Doucha-Fasching meint dazu: „Vom Fahrrad bis zum Weltraumtourismus, vom Traktor bis zu Drohnen – mit ,Mobilitas‘ wollen wir eine breite Palette an Themen aufgreifen, die tagtäglich das politische Geschehen und den privaten Alltag gleichermaßen bewegen. ,Mobilitas‘ ist aber kein abstraktes Wissensmagazin. Ziel der Beiträge ist es, dem Publikum Fragen zu beantworten, die sie in ihrem Leben unmittelbar betreffen.“

 

PA  / RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email