Skip to content

Online-Angriff auf Russmedia

Nachrichtenplattformen VN.at und VOL.at vorerst nicht erreichbar
© Pixabay

Immer wieder kommt es zu Hacker-Angriffen auf Medienhäuser

Durch eine DDos-Attacke auf das Vorarlberger Medienhaus Russmedia wurden am Donnerstag die Plattformen VN.at und VOL.at und weitere Websites lahmgelegt. Seit 6:00 Uhr arbeite man auf Hochdruck um die Probleme zu beheben. Auch die Internetzugänge von VOLhighspeed waren betroffen. Gegen 9:30 Uhr konnte man zumindest die für Kunden so wichtige Internetverbindung wiederherstellen. Gerold Riedmann, Managing Director und „VN“-Chefredakteur entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten. Vorerst war unklar wie lang die Störung anhalten würde und wer die Angreifer waren. Laut Riedmann seien solche Angriffe auf Medienhäuser grundsätzlich keine Seltenheit. Daher schütze man sich davor. Damit so eine Situation wie die derzeitige eintrete, brauche es „schon eine gewisse kriminelle Energie“, so Riedmann. Um die Attacke abzuwehren, stehe man in Kontakt mit internationalen Medienhäusern.
APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email