Skip to content

Österreichs GründerInnen-Nachwuchs im TV

Fünf Teams des aws First Start-up Lab 2020 pitchen um einen Gründungszuschuss von EUR 5.000. Gewonnen hat TRAILAX.
© aws/ Monika Fellner

Das Projekt TRAILAX konnte die Jury bei der aws First Pitch Night überzeugen. Teammitglied Christoph Berger freut sich über die Auszeichnung.

Ein Jahr lang haben 13 Teams im aws First Start-up Lab ihre Unternehmensidee zu marktfähigen Businesskonzepten weiterentwickelt. Dienstag-Abend konnten fünf Teams nun dem TV-Publikum ihre Ideen präsentieren. Dabei haben die zukünftigen Gründerinnen und Gründer noch einmal alles gegeben, um die Jury zu überzeugen und den Gründungszuschuss von 5.000 Euro zu bekommen.

Gewonnen hat TRAILAX. Das Team hat mit seinem Pitch und seinem Produkt, das den Anhängevorgang speziell für Wohnwägen erleichtert, die Jury – bestehend aus Lisa-Marie Fassl, CEO Female Founders, Michael Altrichter, Start-up Beauftragter des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und Martin Rohla, Impact Investor – überzeugt.

arrows 1229845 1920 29. November 2021
© pixabay.com

Sechste Runde des Förderprogramms erfolgreich abgeschlossen

„Von der ersten Idee bis zum eigenen Unternehmen“: aws First Inkubator, die GründerInnen-Initiative für innovative Köpfe zwischen 18 und 30 Jahren ging mit Beginn 2020 bereits in die sechste Runde. Dabei stand den künftigen Gründerinnen und Gründern nun im Start-up-Lab ein Jahr lang nicht nur ein fixer Arbeitsplatz in einem Coworking Space sondern darüber hinaus auch ein monatliches Stipendium von 400 Euro zur Verfügung. Besonders wertvoll war für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber die Unterstützung durch ein individuelles Mentoring, zahlreiche Workshops und die Teilnahme bei (digitalen) Netzwerkveranstaltungen.

Somit konnte das Förderungsprogramm auch in dieser Runde wieder eine wichtige Basis für die spätere Unternehmensgründung legen. Besonderer Fokus lag dabei neben dem Innovationsgrad der Idee vor allem am Team selbst. Schließlich hängt der Projekterfolg stark an den Gründungspersönlichkeiten.

startup 2188681 1920 29. November 2021
© pixabay.com

Wichtige Basis für innovative Entrepreneure

„Die diesjährigen Teams und Pitches haben erneut gezeigt, welch hervorragende Projekte und Business-Ideen in Österreichs jungen Gründerinnen und Gründern stecken. Wenn hier gezielt Kompetenz aufgebaut, Know-how vermittelt und mit Expertinnen und Experten Business-Modelle durchgespielt werden, entstehen innovative Unternehmens-Projekte, die wir für eine erfolgreichen Wirtschaftsstandort brauchen. aws First Inkubator legt eine wichtige Basis, um junge und innovative Entrepreneure zu fördern“, sagt Margarete Schramböck, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, anlässlich der aws First Pitch Night.

Auf die positive Bilanz des Förderungsprogramms verweist auch aws Geschäftsführer Bernhard Sagmeister: „aws First Inkubator ist einer der ersten Schritte ins Unternehmertum. Besonders beeindruckend ist dabei, dass die Ideen bereits in dieser Phase sich mehr als sehen lassen können. Nach einem Jahr intensiver Begleitung und Coaching sind die Projekte nicht nur innovativ, sondern auch Gründungs-reif. Als aws freut es uns daher besonders, auch mit diesem Programm einen Beitrag zu einer aktiven GründerInnen-Szene zu leisten.“

In sechs Runden haben insgesamt 71 Teams das Förderungsprogramm durchlaufen. Die nächste Runde von aws First Inkubator startet im Jänner 2021.

startup 4029671 1920 29. November 2021
© pixabay.com

Die Start-ups der aws First Pitch Night

BioMotion Technologies – Erster modular aufbaubarer Biodrucker.

EDDI Bike – Österreichs erstes All-in Fahrradabo.

Ellion Bindings – die Snowboardbindung der Zukunft – einfach einsteigen │einfach umstellen │einfach anpassen – perfekter Halt.

TRAILAX – Gewährleisten einen vollautomatischen Anhängevorgang ganz nach dem Motto easy to connect.

Weitere Informationen zum Programm unter: https://www.aws.at/aws-first-inkubator/

 

16. 12. 2020 / gab / ots

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email