Skip to content

Österreichischer Journalistenkodex beschlossen

Ein Ehrenkodex als Grundlage der Berufsethik
© Pixabay

Der Vorstand des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC) hat einen Österreichischen Journalistenkodex ausgearbeitet. Zusätzlich zum Österreichischen Medienrat, sollen diese Ethikregeln der Selbstkontrolle der Journalisten und Journalistinnen in Österreich dienen. Ungeachtet dessen, in welchem Beschäftigungsverhältnis die Medienschaffenden arbeiten. 

„An der Wiege Österreichs wurde hiermit ein moderner Ehrenkodex für alle Journalistinnen und Journalisten geschaffen, der auf die redaktionellen, technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im modernen Medienwesen Rücksicht nimmt“, so noch ÖJC-Präsident Fred Turnheim. Ziel des Kodex ist es, die Qualität des Journalismus zu verbessern und die Selbstkontrolle in der Medienbranche zu fördern. 

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email