Skip to content

Österreichische Medientage im Zeichen großer Themenvielfalt

Die 28. Medientage in Wien finden nach einem coronabedingtem Streaming-Event im vergangenen Jahr nun wieder vor Ort statt.
©pixabay

Die diesjährigen Medientage versprechen ein namenhaftes Redner-Line-Up.

Die alljährlichen österreichischen Medientage sollen sich nun ganz in alter Manier und mit einem strengen Sicherheitskonzept am Erste Campus in Wien ereignen, nachdem sie letztes Jahr lediglich digital in Form von Livestreams abgehalten werden konnten.

Am 22. und 23. September treffen hier internationale Vertreter der Kommunikations-, Wirtschafts- und Politik-Branche aufeinander und diskutieren die neusten medialen Entwicklungen. Programmpunkte sind beispielsweise die ungewisse Zukunft des Fernsehens und der Printmedien. Weiters sollen die Folgen der zunehmenden Digitalisierung sowie die Thematik rund um Fake News besprochen werden.

APA/RED/LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email