Skip to content

Österreichische Gütesiegel für Cybersicherheit

Das Cyber Trust Austria® Label ist die innovative Auszeichnung für unternehmensweite Cybersicherheit.
© Alexander Felten

Von Links: Ing. Oliver Albl, Senior Vice President Data Center Software & Services, Fabasoft AG Mag. Erwin Hameseder, Präsident Kuratorium Sicheres Österreich, Obmann der Raiffeisen Holding Niederösterreich/Wien Dr. Thomas Stubbings, MBA, Geschäftsführer Cyber Trust Services GmbH, Vorsitzender der Cybersicherheit Plattform der Österreichischen Bundesregierung

Im Unterschied zu bestehenden, teilweise sehr aufwändigen Zertifizierungsschemata im Cybersicherheitsbereich bietet das Cyber Trust Label einen praktikableren und kostengünstigeren Zugang zum Thema Cybersicherheit in Unternehmen. Dadurch wird es auch kleineren Unternehmen ermöglicht, mit überschaubarem Aufwand die Umsetzung von Basissicherheitsanforderungen nachzuweisen und sich somit am Markt zu differenzieren. Dies ist gemäß NIS-Gesetz insbesondere in der Lieferkette wichtig, da Betreiber wesentlicher Dienste auch bei ihren Lieferanten adäquate Cybersicherheit sicherstellen müssen – genau dafür bietet das Cyber Trust Austria Label eine gute Grundlage. Somit trägt das innovative Gütesiegel zu mehr Transparenz in der österreichischen Cybersicherheitslandschaft bei und unterstützt dadurch die Wettbewerbsfähigkeit des österreichischen Wirtschaftstandorts im Digitalisierungszeitalter.

OBS 20210128 OBS0012 14. Juni 2021
Dr. Alexander Janda, Generalsekretär Kuratorium Sicheres Österreich © Alexander Felten

Der Generalsekretät der Industriellenvereinigung, Christoph Neumayer meint dazu: „Die Industriellenvereinigung vertritt mit ihren mehr als 4500 Mitgliedern viele Unternehmen der kritischen Infrastruktur und wesentliche Produzenten und Dienstleister für Österreichs Wirtschaft. Jedes dieser Unternehmen ist darauf angewiesen, sich auf die Cybersicherheit ihrer Zulieferkette verlassen und dies auch nachvollziehen zu können. Das Cyber Trust Austria Label bietet dafür eine sehr gute Grundlage, weil es auch für kleinere Lieferanten geeignet und mit vertretbarem Aufwand umsetzbar ist.“

Im Rahmen einer Vorstellung am 27. 01.2021 wurden die ersten Gold Labels an ausgezeichnete österreichische Unternehmen vergeben, die Linzer Fabasoft AG und die in Tirol ansässige MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH. Beide zeigten sich erfreut über die Auszeichnung und hoben die praktikable und effiziente Abwicklung bei der Prüfung und Vergabe des Gütesiegels hervor. „Das Cyber Trust Austria Gold Label ergänzt unsere bestehenden Sicherheits- und Qualitätszertifikate perfekt. Als Softwarehersteller und Cloud-Anbieter haben für uns Datenschutz und Datensicherheit höchste Priorität.”, erklärt Oliver Albl, Senior Vice President Data Center Software & Services, Fabasoft AG.

OBS 20210128 OBS0011 14. Juni 2021
Von Links: Mag. Ricardo-José Vybiral, MBA, CEO der KSV1870 Holding AG Mag. Erwin Hameseder, Präsident Kuratorium Sicheres Österreich, Obmann der Raiffeisen Holding Niederösterreich/Wien Dr. Thomas Stubbings, MBA, Geschäftsführer Cyber Trust Services GmbH, Vorsitzender der Cybersicherheit Plattform der Österreichischen Bundesregierung © Alexander Felten

Weitere Informationen sind zu finden unter:

https://kuratorium-sicheres-oesterreich.at/cyber-trust-austria/

https://cyber-trust.at

28. 1. 2021 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email