Skip to content

ÖAW honoriert junge Wissenschaftsjournalisten

Vier Berufsanfänger erhalten eine Förderung für ihre eigenen Projekte.
© ÖAW

Gebäude der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) vergibt vier Stipendien „Forschung und Journalismus“ an vier junge Wissenschaftsjournalisten. Valentine Auer, Benjamin Breitegger, Uli Jürgens und Katharina Kropshofer wurden von einer Jury ausgewählt und erhalten jeweils 4.000 Euro. Sie können sich damit den Recherchen zu ihren eingereichten Projekten widmen.

Ziel des neuen Stipendien-Programms der ÖAW ist es, jungen Wissenschaftsjournalisten zu ermöglichen, sich frei von zeitlichem und finanziellem Druck Geschichten zu widmen, für die im redaktionellen Alltag sonst kein Platz ist oder keine Zeit bleibt. Die Themen der nun ausgewählten Projekte reichen von Tierversuchen, über die heimischen Roma sowie Veränderungen in Stadt und Land bis zum Leben eines von den Nazis vertriebenen Puppentheaterdirektors.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email