Skip to content

Nominierte für Umweltjournalismus-Preis stehen fest

Der Preis musste um ein Jahr verschoben werden und wird nun am 15. September 2021 in Wien verliehen.
© piyaset, stock.adobe.com

Für den Preis sind Print-, Online-, Hörfunk- und TV-Beiträge zum Thema Umwelt eingereicht worden.

Zum dritten Mal würdigt der Preis Medienbeiträge rund um Umwelt- und Natur(schutz)themen in Österreich, heuer wurden über 70 Beiträge eingereicht. Eine Jury bewertete die Print-, Online-, Hörfunk- und TV-Beiträge und hat ihre Entscheidung wohl bereits getroffen. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat die Schirmherrschaft übernommen und soll damit die Themen Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie die Ehrung und Förderung eines seriösen, transparenten Journalismus in den Fokus rücken.

Die mit je 1.000 Euro pro Kategorie dotierten Preise werden von der Green Brands Organisation gestiftet. Die Preisverleihung in den vier Kategorien findet am 15. September 2021 im Rahmen der Green Brands Organisation-Gala im Palais Niederösterreich in Wien statt.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email