Skip to content

Erstes Instagram-Museum eröffnet in Wien

Social-Media-Fans können sich hier in verschiedenen Foto-Sets ablichten.
© NoFilter_Museum

Am 4. Oktober kommt für sechs Monate das erste Instagram-Museum in die Wiener Innenstadt. Das Pop-Up Museum „#nofilter“ soll mit interaktiven Kulissen, Elementen und Designs dabei helfen, das „perfekte Foto“ für Instagram, Facebook und Co. zu kreieren. In 24 interaktiven Räumen, genannt „Selfie Rooms“, stehen verschiedene bunte, ausgeleuchtete Foto-Sets bereit, um darin zu posen – mit einem Ticket hat man dafür 90 Minuten Zeit. Zur Verfügung steht etwa ein Candyroom, ein Bällebad oder ein aufblasbarer Flamingo.

Das Konzept Kunst mit Social Media zu verbinden, kommt von den beiden BWL-Absolventen Petra Scharinger (25) und Nils Peper (29), die gemeinsam mit Architektenteams und Designern (u.a. von der Design University in St. Pölten) das interaktive Museum für Instagram-Fans geschaffen haben. Nach den sechs Monaten soll das Museum weiterziehen und an einem neuen Standort wiedereröffnen.

 

69473509 118188176202443 4847757199339945984 o 3. Dezember 2021
Giant Lolly Room © Christian Kremser Photography

 

NoFilter-Museum

Vorlaufstraße 1, 1010 Wien

Täglich (außer Dienstag) von 10 bis 22 Uhr geöffnet

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email