Skip to content

NÖ-Werbepreis „Goldener Hahn 2020“ startet

Das Motto der diesjährigen Auszeichnung ist „Nachhaltiges Wirtschaften als Motor der Zukunft“.
© leadersnet.at

V.l.: Günther Hofer (Obmann WKNÖ Werbung) und Clemens Grießenberger (Gf. WKNÖ FG Werbung). Nachhaltiges Wirtschaften darf auch Spaß machen.

Für den Niederösterreichischen Landeswerbepreis „Goldener Hahn 2020“ können kreative Köpfe des Landes ihre Arbeiten bis 21. Februar 2020 einreichen. Prämiert werden die kreativsten und nachhaltigsten Projekte, die von Mitgliedern der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der WKNÖ zwischen März 2019 und Februar 2020 umgesetzt wurden. Sie sollen zum Motto „Nachhaltiges Wirtschaften als Motor der Zukunft“ passen. Die 13 Einreichkategorien lauten: Out of Home, Print, Digital, Audio, Bewegtbild, Event, Dialog-Marketing, Public Relations, POS/Messearchitektur, Verpackungsdesign, Grafikdesign, Eigenwerbung und Kampagne. Die Arbeiten können auf der Homepage www.goldenerhahn.at hochgeladen werden.

Die eingereichten Werke werden in einem zweistufigen Verfahren bewertet: Zuerst vergibt eine ausgewählte Anzahl von Online-Juroren Punkte. Die fünf am höchsten dotierten Werbeprojekte in jeder Kategorie werden für den Goldenen Hahn 2020 nominiert. In einem zweiten Durchgang entscheidet eine Fachjury über die Gewinner des diesjährigen Landeswerbepreises. Die Verleihung findet im Rahmen einer Beach-Club-Party am 23. Juni auf der Terrasse des Casinos Baden statt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email