Der gebürtige Spanier wird Key Account Manager International bei der deutschen Nachrichtenagentur
Vicente Poverda rückt in der dpa auf
Thorsten Matthies (li.), Prokurist und Leiter Vertrieb und Marketing bei dpa, und Vicente Poveda, Key Account Manager International

 

Der gebürtige Spanier wird Key Account Manager International bei der deutschen Nachrichtenagentur

 

Die Deutsche Presse-Agentur gestaltet ihre Vertriebsorganisation für die internationalen Kunden um. Nachdem die Nachrichtenagentur bereits 2018 eine Key-Account-Struktur für den Inlandsvertrieb eingeführt hat, folgt jetzt Mitte März der Auslandsvertrieb. Der bisherige stellvertretende Auslandsvertriebschef Vicente Poveda (40) wird Key Account Manager International. Rainer Finke, langjähriger Leiter des dpa-Auslandsvertriebs, verlässt das Unternehmen und wird Geschäftsführer bei der AFP-Sportnachrichtentochter SID in Köln.

 

Vicente Poveda ist geboren und aufgewachsen im spanischen Alicante. Nach dem Studium der Germanistik, Romanistik und Politik in Köln und Stationen als dpa-Redakteur in Madrid, Jerusalem, Havanna und Berlin wechselte er 2011 in den Auslandsvertrieb der Nachrichtenagentur. 2014 wurde Vicente Poveda Senior Sales Manager am Stammsitz von dpa in Hamburg, Anfang 2017 wurde er zum stellvertretenden Leiter Vertrieb Ausland ernannt. Vicente Poveda ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Bildcredit: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH