Skip to content. | Skip to navigation

 

The Red Bulletin gewinnt in drei Kategorien

 

Das internationale Lifestyle-Magazin The Red Bulletin siegte beim US-Magazin-Wettbewerb „Eddie and Ozzie Award 2018“ in drei Kategorien: Im Bereich „Best Profile“ war es die Cover-Geschichte über den deutschen Motocrosser Ken Roczen. In der Klasse „Instructional Story“ wurde das Fitness-Feature „Next Level Fitness“ ausgezeichnet. Schlussendlich gewann in der Rubrik „Best single Article“ eine Reportage über das freiwillige Rettungsteam in Island mit dem Titel „The Team is The Hero“. Ausgewählt wurden sie von einer Fachjury aus einem Pool von etwa 800 Finalisten in 33 Kategorien. Die Awards wurden im Grand Ballroom des Hilton-Hotels in Manhattan im Zuge einer Gala des Folio-Magazins überreicht.

Außerdem wurde die Reportage „Fünf Millimeter Leben“ über Spaniens Stierspringer der selben Zeitschrift bei den „2018 Award of Excellence“ des Magazins "Communication Arts" in Los Angeles prämiert. Der Beitrag wurde von Andreas Rottenberger und dem Fotografen Jim Kranz gestaltet.

Das Red-Bull-Media-House, das dieses Magazin herausgibt, wurde 2007 von Dietrich Mateschitz gegründet. Es ist eine Tochtergesellschaft der Red Bull GmbH in Wals bei Salzburg. Zu dem Medienunternehmen gehört ein eigener Youtube-Kanal, seit 2009 der Fernsehsender Servus-TV und seit April 2013 der Salzburger Ecowin-Verlag. The Red Bulletin erscheint monatlich.

Bildcredit: foliomag.com