Skip to content. | Skip to navigation

 

Hazivar verabschiedet sich vom Fernsehen

 

Rainer Hazivar wird sich vom Fernsehen verabschieden. Seit Anfang 2014 moderiert er gemeinsam mit Nadja Bernhard die „ZIB 1“. „Er kehrt sozusagen zu seinen Wurzeln zurück“, wie der „Standard“ schreibt: Denn Hazivar, der seine Karriere beim Innenpolitik-Ressort dieser Tageszeitung begann, wird in Zukunft wie schon zwischen 2001 und 2008 in Ö1-Journalen zu hören sein.  Nun wird auch für die „ZIB 1“ ein neues Moderatorenpaar gesucht. Für den weiblichen Teil werden potentielle Nachfolgerinnen in den ORF-Landesstudios gesucht. Für den männlichen Part haben laut Auskunft des ORF Stefan Gehrer von ATV und Meinrad Knapp von Kronehit die besten Chancen. Zum bisherigen Team der „ZIB 1“ zählen auch noch Susanne Höggerl und Tarek Leitner. Manchmal haben schon bisher Marie-Claire Zimmermann und Stefan Gehrer ausgeholfen.

Cornelia Vospernik, die seit 2014 die Sendung „Weltjournal“ moderiert, soll von Ö1 zur TV-Außenpolitik wechseln, heißt es in einer ORF-Aussendung. Außerdem wird in Ö1 ein neuer Wirtschaftsressortleiter gesucht. Denn Rupert Kluger, der seit 2015 diese Abteilung leitet, ist im Redakteursrat mit heftiger Kritik konfrontiert. Seine Bestellung soll, so heißt es schon in Presse-Berichten aus 2015 (z.B. vom 10.8.2015), nicht mit dem Zentralbetriebsrat abgesprochen worden sein. Interimistisch wird die Abteilung derzeit von Barbara Battisti geleitet.

Bildcredit: orf.at