Skip to content. | Skip to navigation

Matthias Reisinger

 

Der Gründer von Impact Hub Vienna wird Jungunternehmer unterstützen.

 

Matthias Reisinger übernahm mit 1. Februar 2019 die Leitung der Abteilung Entrepreneurship und Kreativwirtschaft bei der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws). Dabei ist er in Zukunft für die Ausrichtung des Staatspreis Innovation und für Förderungen für den Filmstandort Österreich zuständig. Außerdem wird Reisinger gemeinsam mit seinem 18-köpfigen Team mit den Programmen „Jugend Innovativ“ und „aws first“ Jungunternehmer auf den ersten Schritten begleiten und unterstützen. Er sagt dazu:  „Diese erfolgreichen Programme wollen wir weiterentwickeln sowie neue Initiativen konzipieren und umsetzen.“

Reisinger hat in den letzten zehn Jahren die Community von Impact Hub Vienna aufgebaut. Dabei begleitete der gebürtige Linzer mehr als 400 Start-Ups bei ihren ersten Unternehmensschritten. Vorher absolvierte er ein Wirtschaftsstudium an der WU Wien.

Die aws ist die Förderbank des Bundes. Als Spezialbank im öffentlichen Eigentum ist sie auf Unternehmensfinanzierung mit Schwerpunkt „Gründungen" und „Wachstum und Industrie" ausgerichtet. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüsse sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte.

Bildcredit: Matthias Brandstetter