Skip to content. | Skip to navigation

©T-Mobile

Peter Schiefer wird T-Mobile Unternehmenssprecher

Der Medienprofi übernimmt die Aufgaben von seinem Vorgänger Helmut Spudich.

Mag. Peter Schiefer übernimmt am 7. Mai 2019 die Rolle als Unternehmenssprecher bei T-Mobile Austria. Als Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation ist der 41-jährige Kommunikationsprofi zuständig für interne und externe Kommunikation sowie für Unternehmenskommunikation auf den Social-Media-Kanälen. Außerdem betreut er Projekte rund um die soziale Verantwortung des Unternehmens. Schiefer übernimmt die Position von Helmut Spudich, der künftig als freiberuflicher Autor und Publizist tätig sein wird. Spudich wird bei der Pressekonferenz zur neuen Marke – nach erfolgtem Merger der Marken T-Mobile und UPC – am Abend des 6. Mai 2019 seine Aufgaben an Schiefer übergeben. Schiefer berichtet direkt an T-Mobile CEO Andreas Bierwirth.

„Ich freue mich, mit Peter Schiefer einen würdigen Nachfolger für Helmut Spudich und einen ausgezeichneten PR-Experten und Kenner der Branche gewonnen zu haben. Peter Schiefer unterstützt unser Unternehmen zu einer Zeit, in der aufgrund des vollzogenen Zusammenschlusses von zwei großen Marken und der Einführung neuer Technologien wie 5G die Erwartungen und Notwendigkeit für Transparenz besonders wichtig sind. Ich möchte Helmut Spudich für den jahrelangen unermüdlichen Einsatz in einer herausfordernden Rolle und Branche danken. Er hat mit seiner Lebenserfahrung und seiner Branchenkenntnis zahlreiche Projekte mit persönlichem, äußerst engagierten Einsatz erfolgreich umgesetzt”, sagt Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria.

Peter Schiefer war zuletzt als Eigentümer einer Kommunikationsberatung mit Fokus Positionierung und Strategie sowie Schwerpunkten in den Bereichen Kapitalmarkt und Technologie tätig. Vor seiner Agenturtätigkeit war Schiefer drei Jahre bei der Telekom Austria Group Unternehmenssprecher und Bereichsleiter Group Communications & Sustainability für Österreich und weitere sieben Länder des Konzerns. In der Industriellenvereinigung war Schiefer in den Jahren 2010 bis Mitte 2012 u.a. als Pressesprecher und für das politische Agenda-Setting der Interessensvertretung zuständig. Als Pressesprecher der voestalpine AG verantwortete er den Aufbau der internationalen Pressearbeit und die Betreuung des Vorstandes im Bereich Finanz- und Wirtschafskommunikation.

24.04.2019

PA/Red/DK

 

Bildcredit: T-Mobile