Skip to content. | Skip to navigation

Gerald Braunberger

Noch ein Herausgeber bei der FAZ

Insgesamt führen vier Herausgeber die FAZ journalistisch.

Gerald Braunberger ist neuer Mit-Herausgeber der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Der 59 Jahre alte Journalist folgt damit auf Holger Steltzner (56), von dem sich das Blatt Mitte März getrennt hatte. Wie die Zeitung am 15. April in Frankfurt mitteilte, gehört Braunberger seit 1988 der Wirtschaftsredaktion an.

Von 2007 an war er verantwortlicher Redakteur für den Finanzmarkt und zuständig für die Rubrik "Wirtschaftsbücher". Braunberger, der einige Jahre auch Wirtschaftskorrespondent in Paris war, verantwortet wie sein Vorgänger den Wirtschafts- und Sportteil der Zeitung.

Insgesamt führen vier Herausgeber die FAZ journalistisch. Neben Braunberger stehen weiterhin an der Spitze der FAZ-Redaktion die drei Herausgeber Werner D'Inka (Rhein-Main-Zeitung), Jürgen Kaube (Kultur) und Berthold Kohler (Politik).

Die genauen Gründe für die Trennung von Steltzner hatte die Zeitung nicht mitgeteilt. Es hieß lediglich, die Grundlage für eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit sei nicht mehr gegeben.

(APA/red/TL)

Bildcredit: F.A.Z./Helmut Fricke