Skip to content. | Skip to navigation

 

Roman Rinner wird Programmplaner für ORF 1

 

Der ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ernannte am 2. Juli 2018 Roman Rinner zum Programmleiter von ORF 1. Er war seit September 1999 bei ATV und ATV 2 für Programmplanung und –einkauf zuständig. Für ihn ist es eine Heimkehr. Denn Rinner war davor schon Assistent und rechte Hand des Programmchefs des ORF.

Außerdem wird Michael Andersch in Zukunft die Programmplanung von ORF 2 verantworten. Er war bereits die letzten zwei Jahre interimistisch mit der Leitung der gesamten ORF-Programmplanung betraut. Wrabetz sagt dazu: „Mit Roman Rinner und Michael Andersch verantworten nun zwei ausgewiesene Programmprofis die Planung unserer wichtigsten Fernsehkanäle, die in Zuammenarbeit mit den Channelmanagern großteils neu ausgerichtet und strukturiert werden, um weiterhin die Hauptfernsehsender der Österreicherinnen und Österreicher zu bleiben. Ich freue mich auf gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Bildcredit: orf.at