Skip to content. | Skip to navigation

V.l.n.r.: Bundesländerinnen-Geschäftsführer Andreas Eisendle, Alexander Suppantschitsch und Norbert Sternad

Kärntner Monat bekommt neue Geschäftsführung

Gründer Norbert Sternad übergibt das Ruder an seinen Stellvertreter Alexander Suppantschitsch.

Norbert Sternad hat vor 38 Jahren das Lifestyle-Magazin Kärntner Monat gegründet. Er feierte am 1. April 2019 seinen 65. Geburtstag, und geht jetzt in den wohlverdienten Ruhestand. Die Geschäftsführung übernimmt sein langjähriger Mitarbeiter Alexander Suppantschitsch. Dieser arbeitet bereits seit 27 Jahren in dem Kärntner Unternehmen, und ist mit dem Team und den Aufgaben bestens vertraut. Sternad wird weiterhin beim Alpe-Adria-Magazin, einem Reise- und Genussmagazin, das der Kärntner Verlag herausgibt, mitwirken.

Der Kärntner Monat ist seit 2012 Teil der Bundesländerinnen-Gruppe, einem Joint Venture zwischen Moser Holding (74,9 %) und Styria Media Group (25,1 %), und fällt innerhalb der Magazin-Familie durch seine ganz speziell „szenige“ Charakteristik auf.

TL

Bildcredit: Kärntner Monat/Hannes Krainz