Skip to content. | Skip to navigation

©Contro Group GmbH/Joachim Haslinger

Helmut Kosa gründet Contro Group

Unternehmensberatung, Produktentwicklung und digitale Lösungen werden angeboten.

Der ehemalige pjure-Eigentümer und Ex-isobar-CEO Helmut Kosa setzt sich neue Ziele. Mit der Gründung der Contro Group sollen zukünftig Unternehmen beraten werden. „Es geht darum, Unternehmen erfolgreicher zu machen. Dabei ist es nicht relevant, wie viel Marketing, Werbung oder Vertrieb beitragen, sondern dass sich die einzelnen Teile in Summe optimal ergänzen und so zum Kaufabschluss führen. Wir werden mit unserer Gruppe den gesamten Prozess – von der Markenpositionierung, über Werbung, Datenanalyse, die Optimierung von Businessmodellen und die Auswahl relevanter Vertriebskanäle bis hin zur Optimierung des Kaufabschlusses – abdecken“, sagt Contro Group Gründer Kosa. Die Themenschwerpunkte werden, neben den Beteiligungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb, bei Dienstleistungsunternehmen und Start-ups, sowie bei Holding Partnerschaften und Joint Ventures liegen. Produktentwicklungen und digitale Lösungen gehören ebenso zum Portfolio der Contro Group.

DK

Bildcredit: Contro Group GmbH/Joachim Haslinger