Skip to content. | Skip to navigation

Josef Almer und Maurizio Berlini

 

Berlini gibt Geschäftsführung ab

 

Der Werbevermarkter Goldbach, der im D-A-CH-Raum tätig ist, hatte bis dato zwei Geschäftsführer in Österreich. Mit Jahresende legt Maurizio Berlini seine Cheffunktion nieder. Josef Almer wird ab diesem Zeitpunkt alleiniger Geschäftsführer sein. Er war seit Beginn 2018 Co-Vorstand. Berlini wird in Zukunft als Aktionärsvertreter für die Goldbach Group tätig sein. Außerdem steht er als Beirat in strategischen Belangen dem Unternehmen weiter zur Verfügung. Der gebürtige Italiener ist seit 15 Jahren bei dem Vermarkter beschäftigt.

Almer ist seit 2008 bei Goldbach, genauer gesagt bei Goldbach Media Austria. Zunächst hatte er die Funktion des Sales Manager inne. Ab März 2012 verantwortete er als Geschäftsführer die Vermarktung der TV-Programme von VIVA Austria, Nickelodeon Austria und COMEDY CENTRAL Austria. Außerdem war er für die Vermittlung von Werbeschaltungen auf diversen Teletextseiten und die Vermarktung der digitalen MediaWalls in Österreichs Bahnhöfen zuständig.  Davor arbeitete der gebürtige Salzburger vier Jahre lang als Marketing Manager für den Jugend- und Musiksender gotv. Außerdem war er bereits bei Antenne Salzburg und Antenne Wien als Promotion Manager im Einsatz.

Bildcredit: Goldbach Austria