Skip to content. | Skip to navigation

Gerhard Draxler

 

Stelle wird in den nächsten Tagen ausgeschrieben

 

Gerhard Draxler, der Direktor des ORF-Landesstudio Steiermark, wird, wie heute bekannt wurde, mit 30. April 2019 in den Ruhestand gehen. Der jetzt 66-Jährige war 30 Jahre lang für den ORF tätig. Die Funktion der Leitung des steirischen Landesstudios hatte er seit 2007 inne. Davor war er Landesintendant des ORF Kärnten und ORF-TV-Informationsdirektor.

Der Posten wird in den nächsten Tagen ausgeschrieben. Die Nachfolge soll in der Sitzung des Stiftungsrates am 28. März 2019 bestellt werden. Die Laufzeit dieser Geschäftsführungsfunktion ist dafür vom 1. Mai 2019 bis 31. Dezember 2021. In den Medien werden vor allem Landesstudio Steiermark-Chefredakteur Gerhard Koch und Kultur- und Kommunikationschef Gernot Rath als mögliche Kandidaten dafür genannt.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sagt zum Abgang Draxlers: „Mit Gerhard Draxler verabschiedet sich ein journalistischer Vollprofi und Topmanager vom ORF. In all seinen Funktionen hat er wesentlich zur Erfüllung des öffentlich-rechtlichen Auftrags und zum Erfolg der ORF-Programme beigetragen. Er hat den ORF Steiermark zu einer starken und wichtigen Säule nicht nur im Verbund der regionalen Studios, sondern auch innerhalb der ORF-Flotte weiterentwickelt und unverzichtbare Akzente für die ORF-Regionalprogramme gesetzt."

Bildcredit: ORF/Schöttl