Skip to content. | Skip to navigation

©Axel Springer

Springer beteiligt sich an Medienprojekt

Das Redaktionsschiff „Pioneer One“ wird 2020 zum Hauptquartier von „Media Pioneer“.

Europas größter Digitalverlag übernimmt 36 Prozent des neu gegründeten Unternehmen Media Pioneer von Medienmanager und Ex-Handelsblatt-Chefredakteurs Gabor Steingart. Ziel sei es, ein profitables Geschäftsmodell für neue Medienangebote zu etablieren, „das auf Werbeerlöse verzichtet und inhaltlich sowie wirtschaftlich auf Leser-Beteiligung setzt“.

Steingart bietet derzeit einen Morgen-Newsletter und Podcasts an. Als schwimmendes Hauptquartier dient ab Frühjahr 2020 das Redaktionsschiff „Pioneer One“ - samt Newsroom, Tonstudio und Veranstaltungsbereich. Es soll auf der Spree inmitten des Berliner Regierungsviertels unterwegs sein und Club-Mitgliedern und Anteilseignern von Media Pioneer exklusiven Zugang bieten.

08.05.2019

APA/Red/DK

Bildcredit: Axel Springer