Skip to content. | Skip to navigation

 

Viele Verbraucher bei Onlinehandel um Privatsphäre besorgt

 

Wie eine Studie der Unternehmensberatung Accenture zeigt, ist beim Onlinehandel nicht alles Eitel Wonne. 54 Prozent der Befragten zeigen sich über den Schutz ihrer Privatsphäre besorgt und trauen digitalen Assistenten nur wenig. Stets haben die Verbraucher einen eventuellen Mißbrauch ihrer Daten im Hinterkopf. Die Ironie dabei, 49 Prozent wollen mehr Personalisierung. Werden die eigenen Bedürfnisse nicht ausreichend erkannt, zeigen sich die Befragten enttäuscht.

Die Berater hatten für ihre Analyse unter anderem 1300 Menschen in Deutschland befragt. Von denjenigen, die Sprachassistenten verwendeten, bezeichneten 38 Prozent es als unheimlich, wenn ein Dienst wie Siri oder Alexa ihre Wünsche nicht nur richtig versteht, sondern auch im Vorfeld erkennt.

Bildcredit: Pixabay