Skip to content. | Skip to navigation

 

US-Finanzinvestor erhöht Anteile an ProSiebenSat.1-Tochter NuCom

 

Wie die ProSiebenSat.1-Gruppe bekanntgibt, erhöht der US-Finanzinvestor General Atlantic seine Anteile an der Tochterfirma des Senders NuCom von 25,1 auf 28,4 Prozent. Allerdings bringt dafür General Atlantic seine Anteile an dem Internet-Portal Aroundhome in NuCom ein. Damit bündelt ProSiebenSat.1 das Geschäft mit Internet-Shops und Portalen wie Verivox, Parship oder Flaconi in NuCom. Dieses Tochterunternehmen hat seit kurzem Anteile an Aroundhome von 94 Prozent. Die restlichen sechs Prozent sind im Besitz des Geschäftsführers Robin Behlau.

Dieses Portal hieß früher Käuferportal. Es vermittelt Produkte wie Fenster und Heizungen sowie Dienstleistungen rund ums Haus. Im Vorjahr kamen diese Dienstleistungen auf einen Wert von etwa 1 Milliarde Euro. Max Conze, Vorstandschef von NuCom, sagt dazu: "Wir sind überzeugt, dass wir den Umsatz auf Basis von organischem Wachstum und unserer erfolgreichen Akquisitionstätigkeit bereits in diesem Jahr auf rund 1 Mrd. Euro steigern werden. Bis 2023 streben wir mit der NuCom Group einen Umsatz von 2 Mrd. Euro an."

Bildcredit: prosiebensat1.com