Skip to content. | Skip to navigation

 

Martin Rohla bekommt neue Aufgabe

 

Martin Rohla wird ab 1. Jänner 2019 das Team der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ verstärken. In dieser Sendung geht es um die Motivation junger Menschen Unternehmer zu werden. „Er freut sich schon auf diese Aufgabe, da wir mit der Show zeigen können, dass es tatsächlich funktioniert, mit einer guten Idee ein erfolgreiches Business zu gründen", sagt er.

Der 1963 in Freistadt geborene Rohla wagte schon bald nach seinem BWL-Studium in Linz den Weg in die Selbständigkeit. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Goodshares Beteiligungs- und Beratungs GmbH. Als solcher hat er Anteil am wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen wie Swing Kitchen, Habibi & Hawara, Fair Finance, Weitsicht Cobenzl, Stadtflucht Bergmühle, Landlust Immobilien, Good Mobile, Ackerhelden und Legado Finca Ibiza. Er setzt sich, da er auch Biobauer ist, sehr für Nachhaltigkeit im Sinne von sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung ein.

Roha wird in der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ Heinrich Prokop ersetzen. Dieser will sich nach fünf Jahren anderen Projekten zuwenden. Die Dreharbeiten zur neuen Staffel der Sendung starten im Herbst 2018. Bis 31. August können Interessierte noch ihre Projekte einreichen.

Bildcredit: PULS 4 Moni Fellner