Skip to content. | Skip to navigation

Der iZettle Reader ist ein mobiles Kartenlesegerät

 

Der Bezahldienst will das schwedische Unternehmen iZettle aufkaufen

 

PayPal will mit dem Kauf des schwedischen Mobil-Bezahldienstes iZettle seine bislang größte Übernahme wagen. 2,2 Milliarden US-Dollar, umgerechnet etwa 1,9 Milliarden Euro, lässt sich die ehemalige eBay-Tochter die Transaktion kosten, wie PayPal-Chef Dan Schulman dem Finanzdienst Bloomberg bestätigte.

iZettle hat sich wie der US-Rivale Square mit mobilen Kartenlesegeräten einen Namen gemacht, mit denen auch kleinere Händler wie etwa Marktstände oder Food-Trucks Kreditkartenzahlungen entgegennehmen können. Durch den Zukauf baut PayPal seine Präsenz in diesem Geschäft kräftig aus und expandiert zugleich in Europa und Lateinamerika, wo iZettle stark vertreten ist.

Bildcredit: Santeri ViinamäkiWikimedia/CC BY-SA 4.0