Skip to content. | Skip to navigation

pixabay

Neuerlich gehackte Accounts im Darknet

Beim Anbieter scheint es sich um den gleichen Täter zu handeln, der kürzlich zugeschlagen hat.

Der gleiche Täter, der jüngst 620 Millionen gehackte Accounts im Darknet angeboten hat, scheint abermals zugeschlagen zu haben. Er bietet nun mehr als 127 Millionen neue Accounts von acht gehackten Websites zum Verkauf an. Insgesamt verlangt der Händler etwa 14.500 US-Dollar in Bitcoin für die Daten. Seine vorherigen Angebote sind mittlerweile verschwunden. Ob es dabei zu einem tatsächlichen Verkauf gekommen ist, ist unbekannt.

Der Verkäufer hatte gegenüber The Register bereits nach der ersten Veröffentlichung verlauten lassen, dass er noch über weitere Sammlungen mit gestohlenen Daten verfüge. Da er von einer Milliarde gehackter Accounts sprach, sind Folgeangebote im Darknet wahrscheinlich.

Bildcredit: pixabay