Skip to content. | Skip to navigation

Übertragungsrechte gesichert

Skiverband FIS kooperiert mit Rechteinhaber 2023 und 2025

 

Im Rahmen des Kongresses in Costa Navarino (Griechenland) teilte die FIS mit, dass die bereits 2019 eingegangene Partnerschaft zwischen dem Verband und der Agentur Infront längerfristig fortgesetzt wird.

Als Werbe- und TV-Rechte-Inhaber hat das Unternehmen die EBU als Host Broadcaster abgelöst. Auch die beiden Welt-Titel-Kämpfe 2021 liegen bei Infront. Saalbach und Courchevel-Meribel bewarben sich um die Alpinski-WM 2023. Die Entscheidung, wo diese stattfindet fällt am 17.05.2018.

Bildcredit: pixabay