Skip to content. | Skip to navigation

V.l.n.r.: Robert Beck (Director Sales & Business Development Epamedia), Jürgen Jungmair (Leitung Marketing International PREFA) und Katharina Kirchler (Account Manager Epamedia)

Neue Epamedia-Kampagne für PREFA

Mit einer Formatsprengung wird der Dach- und Fassadensystem-Experte beworben.

Das Außenwerbungsunternehmen Epamedia startet im März eine Crossmedia-Kampagne für PREFA unter dem Motto „Jetzt ein Dach“. Im Mittelpunkt der bildgewaltigen Umsetzung steht das PREFA-Markentier, der Stier. Er soll bei der Zielgruppe im öffentlichen Raum Aufmerksamkeit erregen. Insgesamt über 1.450 Werbeflächen aus dem Epamedia-Netz machen in Form von Plakaten und Posterlights österreichweit auf die Kampagne aufmerksam.

Robert Beck, Epamedia-Director Sales & Development, erklärt dazu: „Außenwerbung ist nicht nur aufmerksamkeitsstark, sondern auch kreativ. Mit unserer eigenen Creative Unit können wir Sonderinstallationen umsetzen, die Eindruck hinterlassen. Ein Mehrwert, den unsere Kunden neben unserem dichten Außenwerbenetz und der persönlichen Beratung sehr schätzen.“

Epamedia hat neben der Zentrale in Wien sechs Regionalstellen in Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg. Das Unternehmen verfügt in ganz Österreich über 23.500 Außenwerbestellen. Darunter sind 15.500 Plakatstellen, mehr als 1.000 Citylight- und Posterlightflächen und 75 Bigboards. Dazu kommen noch mobile Werbeflächen.

TL

Bildcredit: Epamedia