Skip to content. | Skip to navigation

 

ORF, oe24.TV und Laola1 dürfen am Fußball-Kuchen mitnaschen

 

Nachdem der Pay-TV-Sender Sky als Rechte-Inhaber aus den Verhandlungen über die Übertragungslizenz der Österreichischen Fußball-Bundesliga hervorging, war für die anderen Medienunternehmen warten angesagt. Eineinhalb Monate vor Saisonbeginn hat sich nun entschieden, wo überall Live-Spiele und Highlights der heimischen Liga zu sehen sein werden. Die im Rechtepaket vorgesehenen vier Free-TV-Live-Spiele werden auf A1 zu sehen sein. Wie A1 verkündete werden in den kommenden vier Saisonen jeweils die Eröffnungsmatches frei empfangbar übertragen – auch für Nicht-A1-Kunden. Sublizenzen für Highlight-Sendungen gingen an ORF und an oe24.TV. Laola1 erwarb die Rechte für Online-Highlight-Clips.

 

Highlights im Free-TV

Der ORF wird Höhepunkte des Spieltags bereits um 19:30 Uhr senden. Die Highlight-Sendung im Öffentlich-Rechtlichen soll 25 Minuten dauern. Der Fellner-Sender oe24.TV wird am jeweiligen Spieltag ab 22 Uhr die Höhepunkte der Runde ausstrahlen. Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer sieht damit die Kritik an der Vergabe der TV-Rechte an einen Bezahlsender entkräftet: „Wir haben damit in den kommenden vier Jahren einen interessanten Mix aus Pay-TV und weiterhin frei empfangbaren Inhalten.“

Sky Österreich hatte sich Ende Oktober weltweit die exklusiven Verwertungsrechte an der heimischen Bundesliga für die Saisonen 2018/19 bis einschließlich 2021/22 für jährlich 35 Millionen Euro gesichert. In diesem Zeitraum wird der Pay-TV-Sender alle Spiele über alle Verbreitungswege (Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile) live übertragen – 191 der insgesamt 195 Partien exklusiv.

Die 240 Saison-Spiele der aufgestockten 2. Liga werden – wie bereits vor einigen Wochen verkündet – von Laola1 produziert. Jeweils 30 davon werden auf Laola1 sowie auf ORF Sport+ live übertragen.

Bildcredit: Christian Hofer/Sky