Skip to content. | Skip to navigation

 

Die Juroren für Cannes sind nominiert

 

Die Juryteams für das 65. Cannes Lions International Festival of Creativity stehen fest. Aus rund 50 Ländern, darunter erstmals auch Vertreter aus Georgien, Nigeria, Kenia und Sri Lanka, sowie mit 46 Prozent Frauenanteil, werden Branchenexperten die Aufgabe haben, die besten Arbeiten der Welt zu bewerten und die Maßstäbe in der kreativen Kommunikation neu zu definieren.

Wermutstropfen für Österreich. Kein heimischer Juror nimmt am Festival teil. ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm appelliert an die Werbewirtschaft: „Die rot-weiß-roten Erfolge im vergangenen Jahr haben bedauerlicherweise nicht gereicht, um Jury-Vertreter aus Österreich entsenden zu dürfen. Daher ist es der ORF-Enterprise als offizieller Festivalrepräsentanz ein großes Anliegen, an die heimische Kreativindustrie zu appellieren und ihre herausragenden Leistungen am Kommunikationssektor im internationalen Bewerb einzureichen. Die Zahl der Einreichungen ist entscheidend für Österreichs Präsenz in Cannes! Sie entscheidet nicht nur über die Chancen auf die begehrten Löwen, sondern trägt auch zur Anzahl der Juroren bei, die im Jahr darauf entsendet werden dürfen. Mit den neu strukturierten Kategorien ergeben sich auch wieder neue Chancen.“

Bildcredit: Cannes Lions International Festival of Creativity