Skip to content. | Skip to navigation

Emojipedia

 

157 neue Emojis bringt das neue Update mit sich.

 

Wer nicht den halben Tag in diversen Messenger und Social Networks verbringt, der dürfte jetzt erst richtig Probleme damit bekommen, die Übersicht über alle verfügbaren Emojis zu bewahren.

Ab 5. Juni können Software-Entwickler und Hardware-Hersteller beginnen, den neuen Unicode-Standard 11.0 in ihre Produkte zu integrieren. 157 neue Emojis sind dann auf Plattformen und Mobilgeräten verfügbar. Unter den neuen befinden sich einige Smileys aus den Bereichen Körperteile, Tiere, Nahrungsmittel, Sportarten und Superhelden.

Auch werden mit Emoji 11.0 erstmals neue Komponenten für Haarfarbe dabei sein. Somit ist es möglich, seinem Emoji eine eigene Frisur zu gestalten, wie die Emoji Plattform Emojipedia berichtet. Künftig wird auch das versenden von einzelnen Körperteilen wie Beinen oder Füßen in unterschiedlichen Hautfarben möglich sein. Vorschläge für Emoji 12.0, das 2019 finalisiert werden dürfte, können noch bis März eingereicht werden.