Skip to content. | Skip to navigation

©GRAZER

„der Grazer” als Amazon Echo Skill verfügbar

Die Regionalmedien Austria erweitern ihr Angebot um Audionachrichtenformate.

In Österreich nutzen immer mehr Menschen die Funktionen digitaler Sprachassistenten. Im Jahr 2017 gaben bereits 27 Prozent der Bevölkerung an, Angebote wie Amazon Echo (Alexa), Siri oder Google Home zu verwenden. 41 Prozent von ihnen lassen sich Nachrichten vorlesen. Dabei handelt es sich meistens um internationale oder nationale Nachrichten. Mit dem „Grazer“ als Amazon Echo Skill soll sich das nun ändern. Ab sofort können sich Grazer die Nachrichten aus der Stadt oder der unmittelbaren Umgebung von Alexa vorlesen lassen.

„Als österreichweit agierendes Medienunternehmen für lokale und regionale Nachrichten verfolgen wir technologische Innovationen und Markttrends sehr genau. Audionachrichten unterschiedlichster Art erweitern zunehmend das Angebot an Text-, Bild- und Videoinhalten. Innerhalb der Regionalmedien Austria ist, ´der Grazer´ nun das erste Medium, das seine Inhalte für den Smart Speaker Amazon Echo zur Verfügung stellt. Wir sammeln damit wertvolle Erfahrungen, die selbstverständlich in die Weiterentwicklung unseres gesamten Produktportfolios einfließen werden”, so die RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan.

DK

Bildcredit: GRAZER