Skip to content. | Skip to navigation

Florian Skrabal

 

Dossier plant komplett werbefreies Magazin

 

Dossier ist eine unabhängige Rechercheplattform, die investigativen Journalismus betreibt. Sie will Korruption in Politik und Wirtschaft aufdecken, die Rechte der Schwächeren stärken und von Missbrauch und Versagen Einzelner und ganzer Systeme berichten.

Seit 22. Oktober 2018 sammelte dessen Chefredakteur Florian Skrabal für eine erste Printausgabe Geld: Dies gelang mit der Beteiligung von 1.441 Personen, die eine Vorbestellung des Magazins um je 20 Euro tätigten, in nur achtzehn Tagen. Die Zeitschrift soll laut Information Skrabals im März 2019 erscheinen, und zwar komplett ohne Werbung. In der ersten Ausgabe geht es laut dessen Angaben um die Hintergründe der Tageszeitung „Kronen Zeitung“.

Skrabal war vorher als Journalist beim Monatsmagazin „Datum“, bei der Tageszeitung „Die Presse“ und beim deutschen Wochenmagazin „Stern“ beschäftigt. Er unterrichtet nebenbei Journalismus an den Fachhochschulen Wien und Burgenland. Außerdem ist Skribal Vorstandmitglied des Presseclubs Concordia.

Bildcredit: dossier.at