Skip to content. | Skip to navigation

CCA-Veneres an Kreative vergeben

Bei der Awardshow in der Wiener Gösserhalle gab es zahlreiche strahlende Gewinner.

Über 1.000 Werber und Kreative nahmen am 16. Mai in der Wiener Gösserhalle bei der Verleihung der CCA-Veneres teil. Mit dem Award zeichnet der Creativ Club Austria (CCA) jährlich Marketingaktionen aus, die durch innovative Ideen, Handwerk und einen relevanten Zugang auffallen. Aus 640 Einreichungen wurden heuer insgesamt 13 Veneres in Gold, 41 in Silber und 63 in Bronze verliehen. Die im Rahmen der CCA-Venus ausgezeichneten Arbeiten sind zudem automatisch zu den ADCE-Awards zugelassen. Die Awards werden vom europäischen Dachverband, dem Art Directors Club of Europe, im Herbst 2019 verliehen.

Erste Bank und Sparkasse holte fünf goldene Veneres

Kunde des Jahres

Als „Kunde des Jahres“ wurde die Erste Bank und Sparkasse ausgezeichnet. Sie holte an diesem Abend fünf goldene Veneres, gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt/Donau. Damit folgt sie dem WienTourismus, der sich diesen Titel letztes Jahr mit der Kampagne „To Art Ist Freedom“ sichern konnte. Der WienTourismus erhielt mit seiner Agentur Wien Nord diesmal zwei Mal Gold, vier Mal Silber und drei Mal Bronze.

„Die CCA-Venus ist die Messlatte für kreative Exzellenz. Die Preisträgerinnen und Preisträger setzen neue Standards und geben starke Impulse, von denen die gesamte Kreativwirtschaft profitiert“, so Creativ-Club-Austria-Vorstandssprecher Alexander Hofmann (VMLY&R).

Als „Student of the Year“ wurde Lars Schrage ausgezeichnet.

Alle „Goldenen“ im Blick

Zu den weiteren Goldgewinnern des Abends zählten die eingereichten Arbeiten von Greenpeace (Agentur: Salon Alpin), Falter (Agentur: Jung von Matt/Donau), MuseumsQuartier Wien (Agentur: Rosebud Design), Österreichischer Fußball Bund und tipp3 (Agentur: Serviceplan Austria), Technisches Museum Wien (Agentur: Wien Nord) und Four Paws (Agentur: wild). Mit sechs goldenen Veneres ist Jung von Matt/Donau die meistausgezeichnete Agentur des Jahres, gefolgt von Wien Nord mit drei goldenen Veneres.

Junglöwen in Cannes

In den Kategorien der Young Lions Competition Austria erhielt je ein Zweier-Team ein Ticket an die Côte d’Azur. Insgesamt 50 Einreichungen verteilten sich auf die drei Kategorien Design, Digital und PR. Am Ende setzten sich Stefanie Wurnitsch und David Gallo (Design), Luca Müller und Katina Fitsch (Digital) sowie Anna Kalina und Rebecca Rainer (PR) in ihren Kategorien durch. Die Sieger-Paare werden Österreich bei der internationalen Young Lions Competition, von 17. bis 21. Juni 2019, beim Cannes Lions International Festival of Creativity vertreten.

PA/Red/MH

Bildcredit: Creativ Club Austria/Heidi Pein