Skip to content. | Skip to navigation

EU stärkt Rechte bei Online Shopping

 

EU stärkt Verbraucherrechte beim Online-Shopping

 

Verbraucher in der gesamten EU haben beim Online-Einkauf künftig die gleichen Rechte wie im stationären Handel. Unterhändler des Europaparlaments, der EU-Staaten und der EU-Kommission einigten sich am gestrigen Dienstag auf neue Regeln, die es sowohl Kunden als auch Händlern einfacher machen sollen – vor allem bei grenzüberschreitenden Einkäufen. Erstmals haben Verbraucher in der EU einheitliche Rechte bei dem Kauf digitaler Inhalte.

Ansprüche an Händler und Hersteller gelten künftig unabhängig davon, ob Waren online oder im Geschäft erworben wurden. Das stärkt die Rechte der Verbraucher in der EU. Doch nicht nur für die Kunden haben die Neuerungen Vorteile, auch die Situation der Händler verbessert sich. So sollen die Unternehmen von gleichen Wettbewerbsbedingungen und mehr Rechtssicherheit profitieren.

Bildcredit: pixabay