Skip to content. | Skip to navigation

Smartphone Markt weiterhin im Sinkflug

 

Der weltweite Smartphone-Absatz ist weiter auf Schrumpfkurs

 

Der Abwärtstrend auf dem weltweiten Smartphone-Markt hält an. Laut vorläufigen Zahlen der Marktforscher von IDC haben die Hersteller im Schlussquartal 2018 rund 375 Millionen Smartphones und damit knapp 5 Prozent weniger Geräte ausgeliefert als im Jahr zuvor. Damit schrumpft der Markt das fünfte Quartal in Folge. Das schlägt sich auch in der Gesamtschau für 2018 nieder: Im vergangenen Jahr haben die Hersteller rund 1,4 Milliarden Smartphones ausgeliefert, das waren gut 4 Prozent weniger als noch 2017.

 

Ein wichtiger Markt bleibt China. Hier werden rund 30 Prozent aller Smartphones verkauft. Doch der Abwärtstrend auf dem chinesischen Markt hat sich 2018 noch einmal beschleunigt: Um 10 Prozent ist der Absatz im Vergleich zu 2017 zurückgegangen. Hier konnten die großen Hersteller Huawei, Oppo, Vivo und Xiaomi ihre Marktanteile auf zusammen fast 80 Prozent ausbauen.

Bildcredit: pixabay